• slide1
  • slide2
  • slide3
  • slide4
Glück Auf Schalke!!

Aktuelles

Schalkes Roman Neustädter steht gegen Hertha BSC vor seinem 100. Bundesligaspiel. Wichtiger als ein Tor sind ihm aber drei Punkte. Nach der Derby-Niederlage hat sich die Mannschaft am Sonntag intern die Meinung gesagt. Jung-Nationalspieler Julian Draxler musste von den Älteren aufgebaut werden.

Die neue Trainingswoche beim FC Schalke 04 begann am Dienstagmorgen, und trotz des großen Zuschauerzuspruchs (Herbstferien!) muss man konstatieren: Die Stimmung war schon mal besser. Geflachst und gelacht beim Trainingsspielchen wurde selten, die Köpfe hängen noch ein wenig nach diesem Derby-Wochenende. Nur Trainer Jens Keller war ganz zufrieden, angesichts der vollzähligen Anzahl an Trainingswilligen. Auch Kevin-Prince Boateng war rechtzeitig von seiner Nachbehandlung aus München zurückgekehrt und langte in den Zweikämpfen ordentlich hin.

Allein Max Meyer wurde bei der Trainingseinheit vermisst, der 18-Jährige ist leicht verschnupft (wer eigentlich nicht?) und durfte einen Schonungstag einlegen. Und für den gerade genesenen Sead Kolasinac war der Trainingsmorgen auch vorzeitig beendet, nach einem Zusammenprall humpelte er mit einem Pferdekuss in die Kabine. Das Pferd hört übrigens auf den Namen Jermaine . Aber sein Einsatz, ebenso wie bei Meyer, gilt für das kommende Auswärtsspiel bei der Berliner Hertha als gesichert.

Roman Neustädter von Schalke 04 vor seinem 100. Ligaspiel | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/sport/fussball/s04/roman-neustaedter-von-schalke-04-vor-seinem-100-ligaspiel-id8616093.html#plx1129023918
Schalkes Roman Neustädter steht gegen Hertha BSC vor seinem 100. Bundesligaspiel. Wichtiger als ein Tor sind ihm aber drei Punkte. Nach der Derby-Niederlage hat sich die Mannschaft am Sonntag intern die Meinung gesagt. Jung-Nationalspieler Julian Draxler musste von den Älteren aufgebaut werden.

Die neue Trainingswoche beim FC Schalke 04 begann am Dienstagmorgen, und trotz des großen Zuschauerzuspruchs (Herbstferien!) muss man konstatieren: Die Stimmung war schon mal besser. Geflachst und gelacht beim Trainingsspielchen wurde selten, die Köpfe hängen noch ein wenig nach diesem Derby-Wochenende. Nur Trainer Jens Keller war ganz zufrieden, angesichts der vollzähligen Anzahl an Trainingswilligen. Auch Kevin-Prince Boateng war rechtzeitig von seiner Nachbehandlung aus München zurückgekehrt und langte in den Zweikämpfen ordentlich hin.

Allein Max Meyer wurde bei der Trainingseinheit vermisst, der 18-Jährige ist leicht verschnupft (wer eigentlich nicht?) und durfte einen Schonungstag einlegen. Und für den gerade genesenen Sead Kolasinac war der Trainingsmorgen auch vorzeitig beendet, nach einem Zusammenprall humpelte er mit einem Pferdekuss in die Kabine. Das Pferd hört übrigens auf den Namen Jermaine . Aber sein Einsatz, ebenso wie bei Meyer, gilt für das kommende Auswärtsspiel bei der Berliner Hertha als gesichert.

Roman Neustädter von Schalke 04 vor seinem 100. Ligaspiel | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/sport/fussball/s04/roman-neustaedter-von-schalke-04-vor-seinem-100-ligaspiel-id8616093.html#plx1129023918
Schalkes Roman Neustädter steht gegen Hertha BSC vor seinem 100. Bundesligaspiel. Wichtiger als ein Tor sind ihm aber drei Punkte. Nach der Derby-Niederlage hat sich die Mannschaft am Sonntag intern die Meinung gesagt. Jung-Nationalspieler Julian Draxler musste von den Älteren aufgebaut werden.

Roman Neustädter von Schalke 04 vor seinem 100. Ligaspiel | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/sport/fussball/s04/roman-neustaedter-von-schalke-04-vor-seinem-100-ligaspiel-id8616093.html#plx82696067
Schalkes Roman Neustädter steht gegen Hertha BSC vor seinem 100. Bundesligaspiel. Wichtiger als ein Tor sind ihm aber drei Punkte. Nach der Derby-Niederlage hat sich die Mannschaft am Sonntag intern die Meinung gesagt. Jung-Nationalspieler Julian Draxler musste von den Älteren aufgebaut werden.

Die neue Trainingswoche beim FC Schalke 04 begann am Dienstagmorgen, und trotz des großen Zuschauerzuspruchs (Herbstferien!) muss man konstatieren: Die Stimmung war schon mal besser. Geflachst und gelacht beim Trainingsspielchen wurde selten, die Köpfe hängen noch ein wenig nach diesem Derby-Wochenende. Nur Trainer Jens Keller war ganz zufrieden, angesichts der vollzähligen Anzahl an Trainingswilligen. Auch Kevin-Prince Boateng war rechtzeitig von seiner Nachbehandlung aus München zurückgekehrt und langte in den Zweikämpfen ordentlich hin.

Allein Max Meyer wurde bei der Trainingseinheit vermisst, der 18-Jährige ist leicht verschnupft (wer eigentlich nicht?) und durfte einen Schonungstag einlegen. Und für den gerade genesenen Sead Kolasinac war der Trainingsmorgen auch vorzeitig beendet, nach einem Zusammenprall humpelte er mit einem Pferdekuss in die Kabine. Das Pferd hört übrigens auf den Namen Jermaine . Aber sein Einsatz, ebenso wie bei Meyer, gilt für das kommende Auswärtsspiel bei der Berliner Hertha als gesichert.

Roman Neustädter von Schalke 04 vor seinem 100. Ligaspiel | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/sport/fussball/s04/roman-neustaedter-von-schalke-04-vor-seinem-100-ligaspiel-id8616093.html#plx1129023918
Schalkes Roman Neustädter steht gegen Hertha BSC vor seinem 100. Bundesligaspiel. Wichtiger als ein Tor sind ihm aber drei Punkte. Nach der Derby-Niederlage hat sich die Mannschaft am Sonntag intern die Meinung gesagt. Jung-Nationalspieler Julian Draxler musste von den Älteren aufgebaut werden.

Roman Neustädter von Schalke 04 vor seinem 100. Ligaspiel | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/sport/fussball/s04/roman-neustaedter-von-schalke-04-vor-seinem-100-ligaspiel-id8616093.html#plx82696067
Schalkes Roman Neustädter steht gegen Hertha BSC vor seinem 100. Bundesligaspiel. Wichtiger als ein Tor sind ihm aber drei Punkte. Nach der Derby-Niederlage hat sich die Mannschaft am Sonntag intern die Meinung gesagt. Jung-Nationalspieler Julian Draxler musste von den Älteren aufgebaut werden.

Die neue Trainingswoche beim FC Schalke 04 begann am Dienstagmorgen, und trotz des großen Zuschauerzuspruchs (Herbstferien!) muss man konstatieren: Die Stimmung war schon mal besser. Geflachst und gelacht beim Trainingsspielchen wurde selten, die Köpfe hängen noch ein wenig nach diesem Derby-Wochenende. Nur Trainer Jens Keller war ganz zufrieden, angesichts der vollzähligen Anzahl an Trainingswilligen. Auch Kevin-Prince Boateng war rechtzeitig von seiner Nachbehandlung aus München zurückgekehrt und langte in den Zweikämpfen ordentlich hin.

Allein Max Meyer wurde bei der Trainingseinheit vermisst, der 18-Jährige ist leicht verschnupft (wer eigentlich nicht?) und durfte einen Schonungstag einlegen. Und für den gerade genesenen Sead Kolasinac war der Trainingsmorgen auch vorzeitig beendet, nach einem Zusammenprall humpelte er mit einem Pferdekuss in die Kabine. Das Pferd hört übrigens auf den Namen Jermaine . Aber sein Einsatz, ebenso wie bei Meyer, gilt für das kommende Auswärtsspiel bei der Berliner Hertha als gesichert.

Roman Neustädter von Schalke 04 vor seinem 100. Ligaspiel | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/sport/fussball/s04/roman-neustaedter-von-schalke-04-vor-seinem-100-ligaspiel-id8616093.html#plx1129023
Schalkes Roman Neustädter steht gegen Hertha BSC vor seinem 100. Bundesligaspiel. Wichtiger als ein Tor sind ihm aber drei Punkte. Nach der Derby-Niederlage hat sich die Mannschaft am Sonntag intern die Meinung gesagt. Jung-Nationalspieler Julian Draxler musste von den Älteren aufgebaut werden.

Roman Neustädter von Schalke 04 vor seinem 100. Ligaspiel | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/sport/fussball/s04/roman-neustaedter-von-schalke-04-vor-seinem-100-ligaspiel-id8616093.html#plx8269606Roman Neustädter in Berlin vor seinem 100. Ligaspie
Die neue Trainingswoche beim FC Schalke 04 begann am Dienstagmorgen, und trotz des großen Zuschauerzuspruchs (Herbstferien!) muss man konstatieren: Die Stimmung war schon mal besser. Geflachst und gelacht beim Trainingsspielchen wurde selten, die Köpfe hängen noch ein wenig nach diesem Derby-Wochenende. Nur Trainer Jens Keller war ganz zufrieden, angesichts der vollzähligen Anzahl an Trainingswilligen. Auch Kevin-Prince Boateng war rechtzeitig von seiner Nachbehandlung aus München zurückgekehrt und langte in den Zweikämpfen ordentlich hin.

Roman Neustädter von Schalke 04 vor seinem 100. Ligaspiel | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/sport/fussball/s04/roman-neustaedter-von-schalke-04-vor-seinem-100-ligaspiel-id8616093.html#plx810119595
Die neue Trainingswoche beim FC Schalke 04 begann am Dienstagmorgen, und trotz des großen Zuschauerzuspruchs (Herbstferien!) muss man konstatieren: Die Stimmung war schon mal besser. Geflachst und gelacht beim Trainingsspielchen wurde selten, die Köpfe hängen noch ein wenig nach diesem Derby-Wochenende. Nur Trainer Jens Keller war ganz zufrieden, angesichts der vollzähligen Anzahl an Trainingswilligen. Auch Kevin-Prince Boateng war rechtzeitig von seiner Nachbehandlung aus München zurückgekehrt und langte in den Zweikämpfen ordentlich hin.

Roman Neustädter von Schalke 04 vor seinem 100. Ligaspiel | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/sport/fussball/s04/roman-neustaedter-von-schalke-04-vor-seinem-100-ligaspiel-id8616093.html#plx810119595
Die neue Trainingswoche beim FC Schalke 04 begann am Dienstagmorgen, und trotz des großen Zuschauerzuspruchs (Herbstferien!) muss man konstatieren: Die Stimmung war schon mal besser. Geflachst und gelacht beim Trainingsspielchen wurde selten, die Köpfe hängen noch ein wenig nach diesem Derby-Wochenende. Nur Trainer Jens Keller war ganz zufrieden, angesichts der vollzähligen Anzahl an Trainingswilligen. Auch Kevin-Prince Boateng war rechtzeitig von seiner Nachbehandlung aus München zurückgekehrt und langte in den Zweikämpfen ordentlich hin.

Roman Neustädter von Schalke 04 vor seinem 100. Ligaspiel | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/sport/fussball/s04/roman-neustaedter-von-schalke-04-vor-seinem-100-ligaspiel-id8616093.html#plx810119595
Die neue Trainingswoche beim FC Schalke 04 begann am Dienstagmorgen, und trotz des großen Zuschauerzuspruchs (Herbstferien!) muss man konstatieren: Die Stimmung war schon mal besser. Geflachst und gelacht beim Trainingsspielchen wurde selten, die Köpfe hängen noch ein wenig nach diesem Derby-Wochenende. Nur Trainer Jens Keller war ganz zufrieden, angesichts der vollzähligen Anzahl an Trainingswilligen. Auch Kevin-Prince Boateng war rechtzeitig von seiner Nachbehandlung aus München zurückgekehrt und langte in den Zweikämpfen ordentlich hin.

Allein Max Meyer wurde bei der Trainingseinheit vermisst, der 18-Jährige ist leicht verschnupft (wer eigentlich nicht?) und durfte einen Schonungstag einlegen. Und für den gerade genesenen Sead Kolasinac war der Trainingsmorgen auch vorzeitig beendet, nach einem Zusammenprall humpelte er mit einem Pferdekuss in die Kabine. Das Pferd hört übrigens auf den Namen Jermaine . Aber sein Einsatz, ebenso wie bei Meyer, gilt für das kommende Auswärtsspiel bei der Berliner Hertha als gesichert.

Roman Neustädter von Schalke 04 vor seinem 100. Ligaspiel | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/sport/fussball/s04/roman-neustaedter-von-schalke-04-vor-seinem-100-ligaspiel-id8616093.html#plx89160932
Die neue Trainingswoche beim FC Schalke 04 begann am Dienstagmorgen, und trotz des großen Zuschauerzuspruchs (Herbstferien!) muss man konstatieren: Die Stimmung war schon mal besser. Geflachst und gelacht beim Trainingsspielchen wurde selten, die Köpfe hängen noch ein wenig nach diesem Derby-Wochenende. Nur Trainer Jens Keller war ganz zufrieden, angesichts der vollzähligen Anzahl an Trainingswilligen. Auch Kevin-Prince Boateng war rechtzeitig von seiner Nachbehandlung aus München zurückgekehrt und langte in den Zweikämpfen ordentlich hin.

Roman Neustädter von Schalke 04 vor seinem 100. Ligaspiel | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/sport/fussball/s04/roman-neustaedter-von-schalke-04-vor-seinem-100-ligaspiel-id8616093.html#plx810119
Die neue Trainingswoche beim FC Schalke 04 begann am Dienstagmorgen, und trotz des großen Zuschauerzuspruchs (Herbstferien!) muss man konstatieren: Die Stimmung war schon mal besser. Geflachst und gelacht beim Trainingsspielchen wurde selten, die Köpfe hängen noch ein wenig nach diesem Derby-Wochenende. Nur Trainer Jens Keller war ganz zufrieden, angesichts der vollzähligen Anzahl an Trainingswilligen. Auch Kevin-Prince Boateng war rechtzeitig von seiner Nachbehandlung aus München zurückgekehrt und langte in den Zweikämpfen ordentlich hin.

Allein Max Meyer wurde bei der Trainingseinheit vermisst, der 18-Jährige ist leicht verschnupft (wer eigentlich nicht?) und durfte einen Schonungstag einlegen. Und für den gerade genesenen Sead Kolasinac war der Trainingsmorgen auch vorzeitig beendet, nach einem Zusammenprall humpelte er mit einem Pferdekuss in die Kabine. Das Pferd hört übrigens auf den Namen Jermaine . Aber sein Einsatz, ebenso wie bei Meyer, gilt für das kommende Auswärtsspiel bei der Berliner Hertha als gesichert.

Roman Neustädter von Schalke 04 vor seinem 100. Ligaspiel | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/sport/fussball/s04/roman-neustaedter-von-schalke-04-vor-seinem-100-ligaspiel-id8616093.html
Die neue Trainingswoche beim FC Schalke 04 begann am Dienstagmorgen, und trotz des großen Zuschauerzuspruchs (Herbstferien!) muss man konstatieren: Die Stimmung war schon mal besser. Geflachst und gelacht beim Trainingsspielchen wurde selten, die Köpfe hängen noch ein wenig nach diesem Derby-Wochenende. Nur Trainer Jens Keller war ganz zufrieden, angesichts der vollzähligen Anzahl an Trainingswilligen. Auch Kevin-Prince Boateng war rechtzeitig von seiner Nachbehandlung aus München zurückgekehrt und langte in den Zweikämpfen ordentlich hin.

Allein Max Meyer wurde bei der Trainingseinheit vermisst, der 18-Jährige ist leicht verschnupft (wer eigentlich nicht?) und durfte einen Schonungstag einlegen. Und für den gerade genesenen Sead Kolasinac war der Trainingsmorgen auch vorzeitig beendet, nach einem Zusammenprall humpelte er mit einem Pferdekuss in die Kabine. Das Pferd hört übrigens auf den Namen Jermaine . Aber sein Einsatz, ebenso wie bei Meyer, gilt für das kommende Auswärtsspiel bei der Berliner Hertha als gesichert.

Roman Neustädter von Schalke 04 vor seinem 100. Ligaspiel | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/sport/fussball/s04/roman-neustaedter-von-schalke-04-vor-seinem-100-ligaspiel-id8616093.html#plx192846850
Die neue Trainingswoche beim FC Schalke 04 begann am Dienstagmorgen, und trotz des großen Zuschauerzuspruchs (Herbstferien!) muss man konstatieren: Die Stimmung war schon mal besser. Geflachst und gelacht beim Trainingsspielchen wurde selten, die Köpfe hängen noch ein wenig nach diesem Derby-Wochenende. Nur Trainer Jens Keller war ganz zufrieden, angesichts der vollzähligen Anzahl an Trainingswilligen. Auch Kevin-Prince Boateng war rechtzeitig von seiner Nachbehandlung aus München zurückgekehrt und langte in den Zweikämpfen ordentlich hin.

Allein Max Meyer wurde bei der Trainingseinheit vermisst, der 18-Jährige ist leicht verschnupft (wer eigentlich nicht?) und durfte einen Schonungstag einlegen. Und für den gerade genesenen Sead Kolasinac war der Trainingsmorgen auch vorzeitig beendet, nach einem Zusammenprall humpelte er mit einem Pferdekuss in die Kabine. Das Pferd hört übrigens auf den Namen Jermaine . Aber sein Einsatz, ebenso wie bei Meyer, gilt für das kommende Auswärtsspiel bei der Berliner Hertha als gesichert.

Roman Neustädter von Schalke 04 vor seinem 100. Ligaspiel | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/sport/fussball/s04/roman-neustaedter-von-schalke-04-vor-seinem-100-ligaspiel-id8616093.html#plx192846850

Die neue Trainingswoche beim FC Schalke 04 begann am Dienstagmorgen, und trotz des großen Zuschauerzuspruchs (Herbstferien!) muss man konstatieren: Die Stimmung war schon mal besser. Geflachst und gelacht beim Trainingsspielchen wurde selten, die Köpfe hängen noch ein wenig nach diesem Derby-Wochenende. Nur Trainer Jens Keller war ganz zufrieden, angesichts der vollzähligen Anzahl an Trainingswilligen. Auch Kevin-Prince Boateng war rechtzeitig von seiner Nachbehandlung aus München zurückgekehrt und langte in den Zweikämpfen ordentlich hin.

Allein Max Meyer wurde bei der Trainingseinheit vermisst, der 18-Jährige ist leicht verschnupft (wer eigentlich nicht?) und durfte einen Schonungstag einlegen. Und für den gerade genesenen Sead Kolasinac war der Trainingsmorgen auch vorzeitig beendet, nach einem Zusammenprall humpelte er mit einem Pferdekuss in die Kabine. Das Pferd hört übrigens auf den Namen Jermaine . Aber sein Einsatz, ebenso wie bei Meyer, gilt für das kommende Auswärtsspiel bei der Berliner Hertha als gesichert.

Roman Neustädter von Schalke 04 vor seinem 100. Ligaspiel | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/sport/fussball/s04/roman-neustaedter-von-schalke-04-vor-seinem-100-ligaspiel-id8616093.html#plx19284685Der FC Schalke 04 hat den zurzeit vertraglosen Torhüter Christian Wetklo bis zum 30. Juni 2015 verpflichtet.Schalke bezwingt Dortmund in packendem RevierderbSchalke bezwingt Dortmund in pac



VELTINS-Arena steht ab sofort am Rudi-Assauer-Platz 1

Nun ist es offiziell: Die VELTINS-Arena steht ab sofort am Rudi-Assauer-Platz 1. Diese Adressänderung hat das Referat Vermessung und Kataster der Stadt Gelsenkirchen offiziell bestätigt.

Der Vorstand des FC Schalke 04 hatte der Stadt Gelsenkirchen den Vorschlag unterbreitet, die Fläche zwischen der VELTINS-Arena und dem zukünftigen Tor auf Schalke Rudi-Assauer-Platz zu nennen. Gleichzeitig sollte die VELTINS-Arena auch mit ihrer offiziellen Adresse an eben jenem Platz angesiedelt werden. Der Stadtentwicklungs- und Planungsausschuss der Stadt Gelsenkirchen hatte dem zugestimmt.

Mit der nun offiziellen Adressänderung wird das Lebenswerk des ehemaligen S04-Managers gewürdigt und ein Ort geschaffen, der an ihn erinnert. Der Platz, auf dem auch die Tausend-Freunde-Mauer steht, soll im Zuge des Bauprojekts Berger Feld II in naher Zukunft umgestaltet werden – dort entsteht das neue Tor auf Schalke.

Quelle: Schalke 04



Unser Aufsichtsratsvorsitzender Clemens Tönnies

Der Schalker Aufsichtsratschef Clemens Tönnies hat nach der Entscheidung der DFB-Ethikkommission zu seinen umstrittenen Äußerungen über Afrika ein verstärktes Engagement gegen Rassismus und Diskriminierung angekündigt. Er wolle beides „noch stärker zu meiner Sache machen“, heißt es in einer Stellungnahme des Aufsichtsratschefs des Fußball-Bundesligisten vom Donnerstagabend, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt.


Tönnies bedankte sich zudem „für das faire Verfahren und ein sehr wertvolles Gespräch“. Die DFB-Ethikkommission hatte zuvor entschieden, auf ein weiteres Verfahren gegen den 63-Jährigen zu verzichten. Die Aussagen von Tönnies wertete das Gremium allerdings als „rassistisch“. Tönnies hatte vor gut einem Monat Steuererhöhungen im Kampf gegen den Klimawandel kritisiert. Stattdessen solle man lieber jährlich 20 Kraftwerke in Afrika finanzieren, so Tönnies. „Dann würden die Afrikaner aufhören, Bäume zu fällen, und sie hören auf, wenn's dunkel ist, Kinder zu produzieren“, sagte er.

Er akzeptiere die Entscheidung und die Wertungen der Ethikkommission „in jeder Weise und aus vollem Herzen“, heißt es in der Stellungnahme von Tönnies. Zu seinem geplanten Engagement gegen Rassismus und Diskriminierung stehe er bereits mit dem DFB-Integrationsbeauftragten Cacau in Kontakt. Er werde seinen „Einsatz für den afrikanischen Kontinent“, der ihm „seit Jahrzehnten ein Anliegen war und ist, verstärken“, kündigte der Fleischfabrikant an. „Auch dazu gibt es bereits erste Überlegungen und Gespräche.“



Ab sofort: Digitaler Mitgliedsausweis in S04-App verfügbar

Pünktlich vor der Mitgliederversammlung am Sonntag, 30. Juni, ist das nächste digitale Projekt der Königsblauen vollendet: Ab sofort ist der Mitgliedsausweis in der S04-App integriert.

Hier weiterlesen...


Clemens Tönnies: Krise nutzen, um Schalke wieder richtig auf die Beine zu stellen

Clemens Tönnies Quelle: Schalke04.de

In den vergangenen Jahren war Clemens Tönnies medial nur noch selten in Erscheinung getreten – eine bewusste Entscheidung, wie der Aufsichtsratsvorsitzende im Interview mit Schalke TV erläutert. In dieser Saison, die aus sportlichen Gesichtspunkten nicht den Erwartungen des FC Schalke 04 entspricht, habe er aber zu lange geschwiegen, wie der 62-Jährige einräumt. „Ich erkenne heute, dass ich viel zu lange ruhig geblieben bin“, sagt Tönnies und ergänzt: „Die Kritik, die ich nach innen getragen habe, hätte ich auch öffentlich machen müssen, weil ich einfach sehe, dass wir diese Saison vergeigt haben.“

Hier weiterlesen...


Jochen Schneider: Verkorkste Saison mit einem Heimsieg abschließen

Jochen Schneider Quelle: Schalke04.de

Beim 1:1-Unentschieden am Samstag (11.5.) in Leverkusen sah Jochen Schneider zwei Gesichter der Königsblauen. „Die erste Halbzeit war nicht so, wie wir uns das vorgestellt haben. Das wirkte ein wenig wie im Freundschaftsspiel-Modus. Da hat die Spannung gefehlt“, blickt der 48-Jährige zurück. Die zweiten 45 Minuten hingegen gefielen dem Sportvorstand.

Hier weiterlesen...


David Wagner bringt Co-Trainer zu Schalke mit: So geht es mit Büskens, Asamoah und Kreutzer weiter

Der Trainer für Schalke ist mit David Wagner gefunden. Zudem steht wohl auch schon die Besetzung des Co-Trainers fest. Bislang hieß der Mike Büskens. Wie geht es mit ihm, Teammanager Gerald Asamoah und Matthias Kreutzer weiter?

Vor allem Matthias Kreutzer war für viele der große Unbekannte, als die Königsblauen das neue Trainer-Team Mitte März vorstellten. Kreutzer ergänzte das Duo um Huub Stevens und Mike Büskens.

Hier weiterlesen...


Beim FC Schalke sehnen Trainer Jens Keller und Manager Horst Heldt die Rückkehr von Jefferson Farfan und Klaas-Jan Huntelaar herbei. Beim Holländer wird es ein Wettlauf mit der Zeit bis zum Winter-Trainingslager in Katar. Comebacks von Obasi und Papadopoulos noch nicht abzusehen.

Beim FC Schalke 04 sehnt man sich den ersten Sturm herbei | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/sport/fussball/s04/beim-fc-schalke-04-sehnt-man-sich-den-ersten-sturm-herbei-id8611517.html#plx386967898Unser nächstes Heimspiel findet am Sa 30.11.13 um 18.30 Uhr stattoNWinterpause.....

 Auf Schalke lacht die Sonne über Dortmund die ...

Klickst Du hier!!